Cloudbasiertes Bibliothekssystem

  • Barbara Knorn Universitätsbibliothek Bielefeld
  • Dirk Pieper Universitätsbibliothek Bielefeld

Abstract

„Mit der Einführung einer neuen landesweiten Bibliothekssoftware reagieren die Hochschulen in Nordrhein-Westfalen auf die Anforderungen der Digitalisierung – und demonstrieren, dass sie diese Herausforderungen gemeinsam lösen“, sagte Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen.
„Die neue Cloud-Lösung für die Hochschulbibliotheken leistet einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung wissenschaftlicher Informationsstrukturen – und ist damit auch ein Meilenstein für die Digitale Hochschule NRW.“ Die Universitätsbibliothek Bielefeld wird mit fünf weiteren Hochschulbibliotheken (Aachen, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg-Essen und Wuppertal) in einer Pilotgruppe sein, die die Cloud-Lösung als erste einsetzt.
Bis 2023 sollen rund 40 Hochschulbibliotheken sowie die Zentrale Fachbibliothek für die Lebenswissenschaften (ZB MED) sukzessive auf das neue System umgestellt werden. Der Vortrag wird den aktuellen Stand zum cloudbasierten Bibliotheksmanagementsystem vorstellen.
Veröffentlicht
2019-10-11
Rubrik
Vortrag